Leichtathletik

mit Jaenette Weisser

Im Anschluss an das 120-jährige Vereinsjubiläum 1982 ergab sich ein Neuanfang in der Leichtathletik. Unter Anleitung von Stefan Weisser wurde mit einer kleinen Gruppe ein ständiges Training begonnen und die ersten Wettkämpfe wurden besucht. Später übernahm dann dessen Frau Jeanette Weisser die Abteilung, die dabei von Karin Zimmer und eine Zeit lang auch vom Lauftalent Kurt Herbicht unterstützt wurde. Erstmals wurde 2002 in den Sommermonaten ein zwangloser Sportabzeichentreff für Erwachsene angeboten. Insgesamt wurden 2002 neun Sportabzeichen von den Erwachsenen erworben, darunter auch zwei goldene. Im Kinderbereich konnten sechs goldene und zwei silberne Sportabzeichen verliehen werden. Auch in den Folgejahren wurden das wöchentliche Leichtathletiktraining und der wöchentliche Sportabzeichentreff fortgesetzt. Im Jugendbereich stellten sich schöne Erfolge ein.